Second Life verliert weitere Federn

Open Simulator gewinnt Marktanteile

Gestern habe ich ein Interview mit den beiden Second Life-Experten Katrin Jannsen (SL Jilroxy Bonetto) und Paul Harth (SL Horatio Freund) auf Sende-Zeit gelesen. In dem von Norbert Kebekus geführten sehr lesenswerten Interview geht es u.a. um die Zukunft von Second Life und Virtuelle Welten. Hier plaudert die Ex-Country-Managerin Deutschland, die vor kurzem noch bei der Betreiberfirma Linden Lab arbeitete, erstmals aus dem Nähkästchen, u.a. über die Chancen von OpenSimulator und den Entwicklungen in den nächsten Jahren 2013,2014.

Horatio Freund bewegt sich schon seit 2005 in SL und war Anfang 2007 sehr aktiv in dem damaligen Apfelland. Er sieht besondere Chancen in einem HyperGRID auf Basis von OpenSimulator und Katrin Jannsen spricht die aktuellen Entwicklungen im Bereich browserbasierten Zugängen, u.a. Canvas von Tripodean, an. Interessant ist der Fokus der Beiden auf die Qualität der Kommunikation in immersiv kollaborativen 3D-Welten. Das vollständige Interview findet ihr hier.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Katrin Janssen says:

    Hallo Patrick,
    vielen lieben Dank für Deinen Post und damit auch für die Bekanntmachung des Interiews mit Norbert. Ich möchte hier lediglich eine Kleinigkeit richtig stellen, sodass hier keine Missverständnisse aufkommen. Ich habe nicht aus dem Nähkästchen in Bezug auf meinen damaligen Job bei Linden Lab geplaudert, sondern lediglich meine Einschätzung zu virtuellen Welten und deren Zukunft gegeben. Viele Grüße und ein Frohes Fest, Katrin

  2. Juan says:

    Vielen Dank für den Hinweis auf das Interview. Allerdings verstehe ich den Titel “Second Life verliert weitere Federn” nicht so ganz.

  3. Patrick says:

    Die verlorenen Federn sind ein versteckter Hinweis auf die “Abwanderung” von Second Life nach Open Simulator :-)

  4. Kai Ludwig says:
  5. Horatio Freund says:

    Schade der Originalpost ist leider mittlerweile für Kommentare geschlossen, somit muss ich eine kleine Randbemerkung zum ursprünglichen Interview doch direkt hier loswerden.

    Stichwort Augmented Reality ;-) –> http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,825834,00.html#ref=rss

  6. Patrick says:

    Hallo Horatio,

    ich kann Dir nicht mehr ganz folgen. Welchen Originalpost meinst Du?

    LG, Andreas

Ihre Meinung ist uns wichtig

*