30. AK E-Learning Begabtenförderung in virtuellen Welten

Wie es sich für einen Arbeitskreis E-Learning gehört, stand das erste Treffen des Jahres ganz im Zeichen der Bildung. Allerdings einem speziellen Bereich von Bildung: der Begabten- und Hochbegabtenförderung.


30. AK E-Learning Begabtenförderung in virtuellen Welten

Dazu sprach der Avatar “Ayoria Klinger” als Referentin vom Begabtenförderungszentrum Bayern.

Sie führte kurz in die Thematik der Hochbegabung ein, erläuterte, dass es gar nicht so einfach ist, eine Begabung zu erkennen, dass es darüber hinaus verschiedene Spezifikationen von Begabung gibt, und das auch begabte Kinder Individuen sind, die man nicht über einen Kamm scheren kann.
Somit folgte ein kurzer thematischer Ausflug in das Bildungssystem, und die Hindernisse, denen begabte Kinder im Alltag begegnen. Der entscheidende Unterschied, den die Begabung ausmacht ist der, dass das Kind einfach mehr “Input” braucht, als andere Schüler dieser Altersklasse.

[Weiterlesen...]

Einladung zum 30.AK E-learning am 12.01.2012



Das Begabungszentrum Bayern in 3D am 12.01.2012
um 18:00 Uhr im

Hörsaal avameo

Liebe E-Learner!

Der Arbeitskreis E-LEarning beginnt das neue Jahr gleich mit einem ganz besonderen Thema, zu dem wir Euch herzlich einladen möchten.

Roya Klingner, die Leiterin des Begabungszentrums Bayern, wird berichten, wie man virtuelle 3D-Welten nutzen kann, um begabten Kindern, deren Eltern und deren Pädagogen zu helfen, erfolgreich mit der Situation, die sie alle verbindet, umzugehen.

Thema: “Begabungsförderung in virtuellen Welten”

Die virtuellen Welten haben unser Leben nicht nur im Bereich Kommunikation verändert sondern auch im Bereich Lernen und Begabungsförderung.
Wie man mit Hilfe eines Avatares das ermöglicht, darüber werden wir in dieser Präsentation mehr hören.

[Weiterlesen...]